Mehrflugstunden im Monatsübergang

Alles rund um s-FlightLog 2002 ...
Antworten
jAbra
Beiträge: 2
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 16:19

Mehrflugstunden im Monatsübergang

Beitrag von jAbra » Montag 29. Juli 2019, 18:11

Hallo Claus,

gibt es eine Möglichkeit die Stunden die bei einem Flug im Monatsübergang entstehen auf den jeweiligen Monat aufzuteilen ohne der Flug manuell zu splitten.
Es geht explizit um einen Flug von FRA nach HKG. Gestartet wurde am 30.9. gelandet am 1.10. Im Oktober habe ich Mehrflugstunden ausgelöst. Laut Abrechnung LH wird ab Mitternacht bis Landung gerechnet, S-Flightlog rechnet in der Monatsübersicht/Statistik mit dem Flug ab TO in FRA, so dass S-Flightlog ein um ca. 2,5 Std zu hohes Gehalt errechnet.
Danke schonmal!

Viele Grüße,
Julian

Benutzeravatar
claus
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 17:23

Re: Mehrflugstunden im Monatsübergang

Beitrag von claus » Montag 29. Juli 2019, 20:07

Hallo Julian,

ich denke, s-FlightLog macht es genau so und splittet den Flug ab Mitternacht.
Ich schaue es mir nochmal an ....

Gruß
Claus

Benutzeravatar
claus
Administrator
Beiträge: 790
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 17:23

Re: Mehrflugstunden im Monatsübergang

Beitrag von claus » Mittwoch 31. Juli 2019, 16:39

Hallo Julian,

Danke für das Zusenden der Daten!
Es gibt eine Diskrepanz der FlugBuch- und der LH-Daten, OnBlock ist laut LH am 10.10. 00:39, nicht 00:32!

Ich habe Deine Flüge im Oktober zum Testen eingegeben, das Ergebnis ist identisch mit der LH-Abrechnung!
Hast Du die richtige Überstundengrenze im Modul Einstellungen/Gehalt&Co. eingegeben, seit 01.01.2018 beträgt sie 74,50 Std, das ist ausschlaggebend für Deine Urlaubstage im Oktober.
Am besten kontrollierst Du das Ergebnis im Modul MonatsÜbersicht (nicht MonatsKalender), dort werden je Eintrag die bezw. Std. angezeigt, bei Deinem Urlaub sollten es 2,48 Std sein.

Lösche zuvor den Cache, so werden die Daten neu berechnet:
Menu: Ansicht/MonatsÜbersicht/MonatsKalender - Lösche Cache

Alles klar?

Gruß
Claus

jAbra
Beiträge: 2
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 16:19

Re: Mehrflugstunden im Monatsübergang

Beitrag von jAbra » Mittwoch 31. Juli 2019, 16:55

Hi Claus,
danke für die Infos. Ja die Diskrepanz hatte ich gesehen, aber war dann noch circa 2,5 Stunden an Unterschied ;-)
Ich weiß nicht warum aber das Flugbuch hatte die Strichtage als U markiert. Im Folgemonat war das egal -> da keine Überstunden. Hier hat es sich aber bemerkbar gemacht.
Habe es jetzt händisch korrigiert, dann stimmt die Rechnung.
Danke für die Hilfe.

Antworten